FABELhafte Eltern-Kind-Kurse

Was ist ein GfG Fabel®-Kurs?

 

Die Fabel®-Kurse (Familienzentriertes Baby-Eltern-Konzept) wurden von der Gesellschaft für Geburtsvorbereitung (GfG) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) entwickelt.

 

Ein GfG Fabel®-Kurs ist ein Eltern-Kind-Kurs im ersten Lebensjahr,

  • in dem die Kinder nicht überfordert und reizüberflutet werden.
  • in dem nicht nur das Kind im Vordergrund steht, sondern die ganze Familie.
  • in dem jede Woche ein entwicklungsrelevantes Thema besprochen und dazu ein Skript ausgeteilt wird. Mögliche Themen sind: Schlafen, Stillen, Ernährung im ersten Lebensjahr, Bewegungsentwicklung, Fremdeln, Sprachentwicklung, Partnerschaft, Weinen, Schreien, Zahnpflege, Rituale, saisonale Themen wie z.B. Sonnenschutz, Zecken, etc. Natürlich können Sie sich auch Themen wünschen.
  • in dem jede Woche Lieder gesungen, Fingerspiele geübt und sich rege über die aktuellen Bedürfnisse, Erlebnisse, Fragen und Unsicherheiten ausgetauscht wird.

Durch die fachlich fundierten Themen verschwindet die Unsicherheit und die Eltern-Kind-Bindung und die Kompetenz der Eltern wird gestärkt.

 

Weitere Informationen zu den Fabel®-Kursen finden Sie im Internet unter
www.fabel-kurs.de.


Grundgedanken der Fabel®-Kurse

  • Jedes Kind ist lernbegierig und kann seine Entwicklung eigenständig steuern. Dabei hilft ihm Ihre liebevolle, anerkennende Begleitung.
  • Jedes Kind verdient und braucht es, respektvoll und achtsam behandelt zu werden. Informationen zu allen entwicklungsrelevanten Themen sowie Austauschmöglichkeiten mit anderen Eltern geben Orientierungshilfe.
  • Beobachten Sie Ihr Kind, wie es seinen Entwicklungsschritt meistert, und nicht, was es schon alles kann. Vergleichen Sie es nicht mit dem Nachbarkind im gleichen Alter: Jedes Kind hat seinen eigenen Entwicklungsrythmus.
  • Reagieren Sie auf Signale Ihres Kindes, um mit ihm zu kommunizieren. Dabei entwickelt sich seine Sprache und seine Wahrnehmung mit all seinen Sinnen.
  • Geben Sie Ihrem Kind nur kleine Anregungen, und es führt die weiteren Bewegungen selbständig aus – Sie stärken damit sein Selbstbewusstsein. Vertrauen Sie, dass Ihr Baby Lösungen findet, sich zu bewegen, zu forschen und Kontakt aufzunehmen. Es tut dies spielerisch, im eigenen Rhythmus und entwickelt so seine Lernfähigkeit.
  • Und vor allem kommt es darauf an, dass Sie und Ihr Kind eine schöne gemeinsame Zeit mit viel Spaß verbringen.