GfG Fabel® Kurse

Was sind GfG Fabel® Kurse?

 

Die Fabel®-Kurse (Familienzentriertes Baby-Eltern-Konzept) wurden von der Gesellschaft für Geburtsvorbereitung (GfG) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) entwickelt.

 

Ein GfG Fabel® Kurs ist ein Entwicklungsbegleitender Eltern-Kind-Kurs im ersten Lebensjahr.

  • Fabel® ist die Abkürzung für Familienzentriertes Baby-Eltern-Konzept. Das Konzept wurde 1997 von der GfG = Gesellschaft für Geburtsvorbereitung -Familienbildung und Frauengesundheit- Bundesverband e.V. entwickelt. Fabel®-Kurse sind entwicklungsbegleitende Kurse für das wichtige erste Lebensjahr des Kindes. In kleinen Gruppen und in einer angenehmen Atmosphäre treffen sich Mütter, Väter und ihre Babys regelmäßig zu Austausch, Beobachtung und Spiel, jeweils geleitet von einer Fabel®-Kursleiterin.
  • Gerade im Bereich der Bewegungsentwicklung passiert sehr viel im ersten Lebensjahr des Kindes. Die Kinder kommen aus der immobilen Phase in die mobile. Das Handling ist ein ganz wichtiger Aspekt um die angeborenen Entwicklungsschritte zu unterstützen. Durch falsche oder unkorrekte Handgriffe können diese aber auch blockiert werden. Ich möchte Ihnen gerne dabei helfen, ihr Kind im grobmotorischen, aber auch im feinmotorischen Bereich altersgerecht zu begleiten. 
  • Wir erfahren die Welt mit allen Sinnen. Fühlen, hören, schmecken und sehen sind wichtige Bestandteile der Kursstunde. 
  • Die Kinder werden nicht überfordert und reizüberflutet.
  • Für erzieherische und pflegerische Fragen stehe ich Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. 
  • Da Kinder es lieben, wenn die Mama singt, werden wir in jeder Stunde passende Lieder singen, Fingerspiele üben und uns rege über die aktuellen Bedürfnisse, Erlebnisse, Fragen in erzieherischen und  pflegerischen Unsicherheiten austauschen.
  • Lernen Sie andere Eltern aus Ihrem Umkreis kennen und tauschen sich aus. Dadurch entsteht meist ein gutes Elternnetzwerk, welches im Leben mit kleinen Kindern unerlässlich ist. 
  • Dieser Kurs ist nicht vergleichbar mit einem Krabbelkurs, Krabbelkreis oder Spielkreis. Es sind geleitete Einheiten durch zertifizierte Kursleiter. 

Fabel®-Kursleiterinnen...

  • legen großen Wert darauf, jedes Kind in seinem eigenen Tempo anzunehmen und wertzuschätzen.
  • bauen Beobachtungszeiten in den Kursablauf ein. Das passive Beobachten, ohne die Kinder aktiv zu „bespielen“, bringt erstaunliche Erkenntnisse und wertvolle Momente mit sich.
  • bieten Schaukel- und andere Bewegungsspiele, Fingerspiele und Kinderlieder. Massageübungen und Bewegungsangebote runden das Konzept ab.
  • altersgerechte Anregungen und Tipps für die Mütter und Väter. Im Wechsel zwischen gemeinsamem Spiel und Beobachten wird der Kontakt zwischen Eltern und Kind vertieft, weil die Signale des Kindes immer besser verstanden werden. Damit es sich ganzheitlich wahrnehmen kann, ist das Baby wenig bekleidet oder nackt; und deshalb ist der Fabel®-Raum immer warm genug.
  • ist aufgrund ihrer Ausbildung in der Lage, Fragen und mögliche Ängste und Sorgen fundiert zu beantworten

 Quelle: https://www.fabel-kurs.de/was-ist-fabel/informationen-fuer-eltern.html



Wenn Sie bereits einen GfG Fabel® Kurs besucht haben, wäre es schön, wenn Sie einen Kommentar hinterlassen würden.

Vielen Dank. 

Kommentare: 0